Energiekugeln

Nach dem Rezept für die Hanfmilch von gestern kommt heute eine Methode den Trester der nach dem Filtern übrig bleibt zu verwenden. Leckere Energiekugeln. Die Menge die ihr raus bekommt kommt darau an wie groß ihr die Kugeln macht. auf dem Bild seht ihr die gesamte Ausbeute. OK, 5 Stück haben sich unterwegs auf geheimnisvolle Weise in Luft aufgelöst :-D.

Energiekugeln

Hanftrester (bei 200 g Hanfsamen auf 1,5 Liter Wasser blieben bei mir 149 g Trester übrig)
50 g Braunhirse
60 g Buchweizen
50 g Leinsamen
3 TL Lebkuchengewürz (Sonnentor)
160 g Datteln (wenn sie schon etwas härter sind über Nacht eingeweicht)
½ Stange Vanille
Saft von 2 Orangen (waren 158 g)
Etwas Orangen- und Zitronenschale

Braunhirse, Buchweizen und Leinsamen fein mahlen. Zusammen mit dem Hanftrester und dem Lebkuchengewürz in einer Schüssel vermischen.

Die Datteln, Vanille, Orangensaft und die Zitronen/Orangenschale im Vitamix auf höchster Stufe Pürieren. Die fertige Dattelpaste zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren/verkneten.

Mit angefeuchteten Händen (der Teig ist etwas klebrig) Kugeln aus dem Teig formen. Wer will kann das ganze noch in Kokosraspeln, Kakao, gehackten Nüssen etc. abrollen.

Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen damit das ganze richtig durchziehen kann. Das ganze wird im Kühlschrank noch fester.
Hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Von links nach rechts: Natur ohne alles, abgerollt in einer Mischung aus gemahlenen Blütenpollen und Rosenblüten und ganz link Kokosraspel.

Vorweihnachtliche Hanfmilch

Vorweihnachtliche Hanfmilch

Nachdem bei uns im Ort heute schon der Nikolausmarkt ist, genau das richtige für mich als Grinch, gibt es passend dazu eine Hanfmilch. Noch ein paar rohe Kekse dazu und der Tag ist gerettet.


Vorweihnachtliche Hanfmilch

200 g Hanfsamen
1 ½ Liter Wasser

Die Hanfsamen zusammen mit dem Wasser im Vitamix pürieren. Alles durch einen Nussmilchbeutel oder ein Wäschenetz (gibt’s günstig z.B. bei DM) filtern. Der Trester der nach dem Filtern über bleibt nicht wegwerfen, der lässt sich gut für Cracker, Kuchen, Kekse, Müsli etc. verwenden.  Die fertige Milch wieder in den Mixer geben und folgende Zutaten dazu geben:

3 TL Lebkuchengewürz (ich hatte das von Sonnentor)
1 TL Vanille
ein 2 cm breites Stück Ingwer
½ TL Orangenschale
Honig oder Agavendicksaft (je nach gewünschter süße)

Das ganze nochmal für 30-40 Sekunden mixen.

Fertig 🙂