Fasten Tag 36 & 37

Tag 36

Heute Morgen gab es als erstes einen Liter Wasser und danach eine Tasse Tee.

Danach mit einem Freund zu meinem Dad. Wir waren den ganzen Tag unterwegs beim Autos anschauen. Ich habe Taxi gespielt *g*.
Dabei gab es dann auch noch einen Abstecher nach Passau in die Fußgängerzone. Die anderen verhungern irgendwie immer so schnell haha. Während die essen waren habe ich in ein paar kleinen Läden gestöbert.

Danach gab es dann noch einen Abstecher zu Pustet. Ganz böser Buchladen. Mir sind dort dann 3 Bücher zugelaufen die mich so traurig angeschaut haben dass ich sie einfach Adoptieren musste. In 2 davon geht es um Fasten.
Das von Ruediger Dahlke steht schon länger auf meiner Wunschliste <3.
Das andere hat mir von der Aufmachung her gefallen und was war reduziert :-D. Hier stört mich nur das „Erfolgreich abnehmen mit Buchinger-Fasten“ weil beim Fasten das abnehmen nicht im Vordergrund stehen sollte. Es geht um Reinigung, Entlastung & wieder zu sich selbst finden. Das dabei das eine oder andere Kilo verschwindet ist nur ein, wenn auch ein Willkommener, Nebeneffekt. Im Buch Geht es im Teil der sich mit dem Fasten befasst dann aber eh nicht Primär um das abnehmen.

Als ich am Abend wieder daheim war gab es dann einen Einlauf und danach eine heiße Dusche. Eigentlich wollte ich heute noch ein Vollbad mit Meersalz und Natron nehmen. Hatte ab Abend aber dann irgendwie keine Lust mehr darauf.

Saft gab es heute gar keine. Dafür am Abend noch eine Kanne Tee.

Bei der Spiegelarbeit nach Louise L. Hay habe ich heute Heute nochmal den Tag mit dem Thema „Wut loslassen“ wiederholt. Heute hat so nochmal so einiges an alten Themen gelöst, zwischendurch war ich heute sogar ein paar Stunden richtig Aggressiv :-O. Dann irgendwann war es wie wenn es klick macht und sich ein Knoten löst und 1 Minute später war ich wieder total friedlich. Echt spannend!

Getrunken habe ich heute insgesamt:

3 ½ Liter Wasser
1 Liter Grüntee
1 Tasse Holunder Ingwer Tee
1 Glas Wasserkefir (nach dem Einlauf)

Tag 37

Nach dem Aufstehen gab es heute wieder 1 Liter Wasser.

Danach ging es erst mal in den Wald. Heute war Palmsonntag. Da ist der gante Marktplatz dann voll mit Leuten die dem Pfarrer hinterher laufen zum Rathaus wo der Gottesdienst dann unter freiem Himmel stattfindet.
Das muss ich jetzt nicht unbedingt haben also ab in den Wald haha. 3 Stunden spazieren, Kräuter sammeln, dem summen der Bienen in den blühenden Bäumen zuhören und die Sonne genießen.

Nachmittag habe ich mich dann nochmal ein paar Stunden hingelegt vor der Nachtschicht.

Danach habe ich meinen Saft gepresst. Ananas und viele Wildkräuter

Durch die Schicht kam ich dann recht gut. Danach hatte ich aber noch richtig Lust auf Apfelsaft. Also bin ich auf dem Nachhauseweg noch kurz im Wald vorbei gefahren und habe noch 2 Handvoll Vogelmiere gesammelt das nicht nur Obst im Saft landet. 🙂

Bei der Spiegelarbeit war das Thema heute „Die Angst überwinden“.
War ein toller Tag mit sehr schönen Affirmationen und einer Mediation nach der man sich einfach wohl fühlt.

Getrunken habe ich heute insgesamt:

3 Liter Wasser
2 Tassen Tulsi Tee
400 ml Saft aus ½ Ananas, Brennnessel, Löwenzahn & Schafgarbe & Taubnessel mit 600 ml Wasser verdünnt.
200 ml Saft aus Apfel und Vogelmiere, mit 300 ml Wasser verdünnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.