Kokoskuchen

Nachdem es in ein paar Tagen mit dem Fasten losgeht kann ich es jetzt noch mal richtig Krachen lassen :-D. Also her mit dem Kuchen! *lol*

Kokoskuchen

1 Kokosnuss
1 Stange Vanille
½ TL Ingwer
10 Datteln

Kokosnuss öffnen. Kokosfleisch (ein paar dünne Scheiben als Deko zur Seite legen) etwas klein schneiden. Zusammen mit den anderen Zutaten im Vitamix zu Teig verarbeiten. Ich habe es nicht ganz fein Püriert, darf ruhig noch ein wenig was zum kauen dabei sein. Den Teig in eine kleine Kuchenform (18 cm) geben und gleichmäßig darin verteilen.

Glasur:

70 g Kakaobutter
35 g Kokosöl
25 g Kakao
1 TL Vanille
1 TL Mesquite
40 g Honig (oder Agavendicksaft für die Vegane Variante)

Kakaobutter und Kokosöl  im Wasserbad schmelzen. Dann zusammen mit den restlichen Zutaten in einem kleinen Mixer (Mr. Magic, Personal Blender etc.) mixen.

Die Schokolade über den Teig verteilen und mit den restlichen Scheiben vom Kokosfleisch belegen. m Kühlschrank (oder wenn es schnell gehen soll im Gefrierfach) fest werden lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>