Schlagwort-Archive: Hanfmilch

Heidelbeermilch

Mein heutiges Abendessen.
Ich habe alles in den Mixer geworfen was ich noch so gefunden habe in der Küche :-D. Heraus kam eine Heidelbeermilch mit einer absolut genialen Farbe.

Heidelbeermilch

1 Cup geschälte Hanfsamen
1 Cup Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
Saft und Schalenabrieb von 1 Orange
1 TL Vanille
Datteln nach Geschmack (ich hatte 4)
750 ml Wasser

Alle Zutaten in den Mixer werfen und auf höchster Stufe ca. 1 Minute lang Mixen.
Ich habe gefrorene Heidelbeeren verwendet. Wenn man frische verwendet würde ich noch ein paar Eiswürfel mit dazu geben.

 

 

Gewürzmilch

Ich hatte gestern schon die ganze Zeit Lust auf Hanfmilch, war aber nach der Arbeit zu Faul noch irgendwas in der Küche zu machen. Außerdem wären, wenn ich kurz vor Mitternacht den Vitamix einschalte, vermutlich die Nachbarn mit Mistgabeln und Fackeln vor der Tür gestanden 3:).

Also gab es die Hanfmilch heute Morgen nach dem Training als Frühstück :-).


Gewürzmilch

1 Cup (240 ml) Hanfsamen
1 Liter Wasser
10 Kapseln Kardamom
1 Stange Zimt
1 Stückchen Ingwer (nach Geschmack, ich hatte ca. 5 cm)

Alles im Mixer auf höchster Stufe mixen/pürieren.

Dann durch einen Nussmilchbeutel (Wäschenetz, Baumwolltuch etc.) filtern und gut ausdrücken.
Den Trester der im Beutel zurückbleibt kann man noch für Energiekugeln, Kuchen oder Cracker verwenden.

Die Milch wieder in den Mixbehälter geben und noch folgende Zutaten dazu geben:

1 Banane
Datteln je nachdem wie süß man es mag (ich hatte 3)
1 Priese Muskatnuss

Das ganze noch mal gut durchmixen.

Die Hälfte davon gab es als Frühstück. Vor dem trinken habe ich das ganze noch mit etwas Zimt bestreut.
Den Rest nehme ich dann später mit in die Arbeit.

Alternativ kann man auch einen Teil davon einfach mit Chiasamen verrühren und Chiapudding daraus machen :-).

 

Karotten-Hanfmilch

Mein heutiges Frühstück. Ich konnte mich nicht entscheiden. Ich hatte Lust auf Karotten-Ingwer-Saft aber auch auf Hanfmilch. Also gab es einfach beides :-D. Heraus kam ein super Leckerer Frühstücksdrink.

Karotten-Hanfmilch

100 g Hanfsamen
3 EL Braunhirse
500 ml Wasser
je ein kleines Stück Ingwer und Kurkuma
1 TL Zimt
1 TL Maca
1 Priese Pfeffer

1 Kilo Karotten

Hanf und Braunhirse mit dem Wasser im Vitamix auf höchster Stufe etwa 1 Minute laufen lassen. Das ganze dann durch einen Nussmilchbeutel oder ein sauberes Tuch/Wäschenetz filtern.
Wenn ihr geschälte Hanfsamen nehmt könnt ihr euch das Filtern sparen. Den Trester der nach dem Filter übrig bleibt kann übrigens gut für Kekse, Cracker und Co. Weiterverwendet werden.

Die fertige Milch wieder in den Mixbehälter gießen und Zimt, Maca, Ingwer, Kurkuma und die Priese Pfeffer dazu geben. Alles wieder auf höchster Stufe mixen.

Dann die Karotten Entsaften und den Saft mit der Milch vermischen & Genießen.

Die Hanfmilch ist auch ohne Karottensaft schon super Lecker. Die Kombination mit Ingwer, Kurkuma, Maca, Zimt und Pfeffer merke ich mir auf jeden Fall.

Und so sieht das ganze aus. 🙂

 

Green Chai

Der Tag heute stand voll und ganz im Zeichen der Brennnessel :-). Zum Frühstück gab es heute einen Brennnesselsaft aus:

Etwas mehr als ½ Stofftasche voll Brennnesseln (ich nehme immer die ganze Pflanze, also mit Stängel)
2 Orangen, geschält

Alles Entsaften und dann mit ½ Liter Wasser mischen. Lässt sich auch gut ohne verdünnen trinken aber so hat man einfach länger was davon. 🙂

Brennnessel

Zwischen den Brennnesseln wachsen bei und auch massig gefleckte Taubnessel und Goldnessel. Die glauben die sind da sicher vor mir 3:).

Brennnessel3

Später ging es dann wieder in den Wald zum Kräuter sammeln. Unter anderem wieder Brennnesseln ohne Ende. Unterwegs kam mir dann ein alter Mann entgegen der mich dann gefragt hat ob ich leicht Pilze gesammelt habe. Meinte dann nein, Brennnesseln und andere Wildkräuter.  Das fand er dann wohl recht spannend und hat mich gleich Interviewt was ich denn damit mache und war ganz Fasziniert davon dass man so viel aus dem Wald essen und/oder entsaften kann :-).

Aus den erlegten Brennnesseln wurde dann ein Brennnessel Chai 🙂

Green Chai

Zuerst den Saft pressen. Ich hatte eine große Tasche voll Brennnesseln, das ergab etwas mehr als ½ Liter Saft.

Dann geht es an die Milch.

1 ½ Liter Wasser
1 Tasse (250 ml) Hanfsamen
1 TL Piment, ganz
1 TL Kardamom, ganz
½ TL Koriander, ganz
1 kleines Stückchen Ingwer
1 kleines Stückchen frischer Kurkuma

Alles in den Mixer werfen und auf höchster Stufe 1 – 1 ½ Minuten mixen.

Dann das ganze durch einen Nussmilchbeutel (oder Baumwolltuch, Wäschenetz etc.) filtern. Die gefilterte Milch wieder in den Mixbecher schütten und

10 Datteln (wer es süßer mag kann auch mehr nehmen)
1 1/2 TL Zimt

dazugeben und noch mal auf höchster Stufe laufen lassen bis das ganze leicht angewärmt ist.

Milch und Saft in eine Schüssel oder eine große Kanne kippen und miteinander vermischen.

In ein Glas füllen und genießen :).

GreenChai1 GreenChai2

Vorweihnachtliche Hanfmilch

Vorweihnachtliche Hanfmilch

Nachdem bei uns im Ort heute schon der Nikolausmarkt ist, genau das richtige für mich als Grinch, gibt es passend dazu eine Hanfmilch. Noch ein paar rohe Kekse dazu und der Tag ist gerettet.


Vorweihnachtliche Hanfmilch

200 g Hanfsamen
1 ½ Liter Wasser

Die Hanfsamen zusammen mit dem Wasser im Vitamix pürieren. Alles durch einen Nussmilchbeutel oder ein Wäschenetz (gibt’s günstig z.B. bei DM) filtern. Der Trester der nach dem Filtern über bleibt nicht wegwerfen, der lässt sich gut für Cracker, Kuchen, Kekse, Müsli etc. verwenden.  Die fertige Milch wieder in den Mixer geben und folgende Zutaten dazu geben:

3 TL Lebkuchengewürz (ich hatte das von Sonnentor)
1 TL Vanille
ein 2 cm breites Stück Ingwer
½ TL Orangenschale
Honig oder Agavendicksaft (je nach gewünschter süße)

Das ganze nochmal für 30-40 Sekunden mixen.

Fertig 🙂